K

Der Anzeiger Teneriffa

Nachrichten & Informationen


Teneriffa Nachrichten - Nachrichen & Informationen von den Kanaren.

Die letzte Aktualisierung der Nachrichten erfolgte am 20.11.2017


Aktuelle Nachrichten & Informationen

Erster Schnee auf dem Teide

Teneriffa / Teide » In den Höhenlagen des Teide gab es in den frühen Morgenstunden des Samstag ein Gewitter. Dieses brachte dann insbesondere bei El Portillo Graupel und Schnee. Wenn auch nicht viel, aber es gab dort immerhin eine weiße Decke und die Straßenwacht rückte aus um zu räumen.

Radio Europa Nachrichten: PG-AR

Naturschützer wurden geehrt

Teneriffa / Santa Cruz » Fast nie sieht man sie, nur ab und an steht über sie etwas in der Presse. Die Naturschützer des “Centro de Recuperación de Fauna Silvestre la Tahonilla” bei La Esperanza. Die Naturschützer dort pflegen Vögel, Schildkröten und andere Tiere, bis sie wieder gesund sind. Jetzt wurden sie für ihre Arbeit im Süden bei Los Cristianos ausgezeichnet und geehrt.

Radio Europa Nachrichten: PG-AR

Kein Freizeitpark

Teneriffa / Santa Cruz » Der Präsident der lokalen Inselregierung, Carlos Alonso, hat jetzt nochmals betont, dass der Teide kein Freizeitpark sei. Daher möchte er auch einen Bußgeldkatalog für Zuwiderhandlungen und Sachbeschädigungen einführen. So sei es nicht akzeptabel, wenn dort campiert wird oder der Müll hier entsorgt. Auch das Herausbrechen von Steinen ist kein Kavaliersdelikt. Die Parkranger achten darauf, dass der Teide noch lange Natur pur bleibt.

Radio Europa Nachrichten: PG-AR

Furchtbarer Tierquäler

Teneriffa / La Laguna » Die lokale Polizei von La Laguna hat einen 57-jährigen Anwohner festgenommen. Der Mann hatte zwei Hunde in einen Sack gepackt und diesen dann gegen eine Wand geschlagen. Einer der Hunde überlebte das nicht, der andere wurde in ein Tierheim gebracht. Keiner der Hunde hatte einen Chip. Der Mann muss jetzt mit empfindlichen Strafen rechnen.

Radio Europa Nachrichten: PG-AR

Super Entscheidung

Kanarische Inseln » Die Kanarische Regierung hat bei einer letzten Plenarsitzung endgültig beschlossen, die Hahnenkämpfe zu verbieten. In der gleichen Sitzung wurde auch verboten, dass es im Zirkus Aufführungen mit Tieren gibt.

Radio Europa Nachrichten: PG-AR

Na sowas!

Teneriffa / La Orotava » Wie schon mehrfach berichtet, wird derzeit die Höhle Bencomo im Gemeindebereich von La Orotava gegenüber des Humbold Blicks aufgeräumt und für Besucher zugänglich gemacht. Interessant ist dabei, daß in der als Naturgut der UNESCO anerkannten Höhle jetzt archäologische Funde zutage kamen. Herbeigerufene Fachleute fanden dort über 200 Teile, es handelt sich um Tierknochen, Reste von Tongefäßen und mehr.

Radio Europa Nachrichten: PG-AR

Auf ein Neues…

Teneriffa / La Laguna » Nach der erfolgreichen “Noche Blanco“ gibt es jetzt am Freitag, den 24. November, den sogenannten “Black Friday“. Hier gibt es wieder viele Darbietungen und extra Sonderangebote in den Geschäften.

Radio Europa Nachrichten: PG-AR

Teide-Schutz

Teneriffa / Teide » Eine Gruppe von Bergsteigern hat jetzt mit einer Kampagne auf den Erhalt der Natur des Teide hingewiesen. Sie wollen die Besucher dazu bewegen, vorsichtiger und umsichtiger mit dem Berg umzugehen. Unter dem Motto “YosoyTenerife“ will man erreichen, dass die Wanderer auf den Wegen bleiben und auch ihren Müll wieder mitnehmen.

Radio Europa Nachrichten: PG-AR

Tieren helfen

Teneriffa / Santa Cruz » Der Tierschutzverband “Federación Canaria de Asociaciones Protectoras de Animales y Plantas“ hat jetzt eine Sammelaktion unter dem Motto “Ningún animal sin techo” (kein Tier ohne Zuhause) gestartet. Derzeit gibt es hier etwa 2700 Tiere, welche beim Valle Colino auf Teneriffa versorgt werden müssen. Auch sind einige Anschaffungen erforderlich. Wer helfen möchte geht auf die Website: www.alberguevallecolino.org. Man freut sich über Spenden oder Sachwerte, auch können Sie sich dort vielleicht Ihr neues Haustier holen!

Radio Europa Nachrichten: PG-AR

Tierliebe

Gran Canaria / Las Palmas » Das Tierheim der Insel Gran Canaria in Las Palmas wird jetzt die Öffnungszeiten für den Publikumsverkehr erweitern. Hier werden über das Jahr rund 10.000 Tiere versorgt und vermittelt. Dies ist auch die Zentrale der anderen Gemeinden. Derzeit gibt es dort mehr als 2200 Hunde und etwa 1300 Katzen. Gerade zum Wochenende und in der Ferienzeit werden viele Tiere ausgesetzt, davon sind dann auch noch etwa 80% ohne Chip. Falls Sie ein Tier aufnehmen wollen, dort freut man sich immer über Tierliebhaber!

Radio Europa Nachrichten: PG-AR

Verschönerungsarbeiten

Teneriffa / Anaga » Die lokale Regierungsverwaltung Teneriffas wird jetzt 1,8 Mio. € für die Überarbeitung der Naturparks von Anaga und Teno ausgeben. Hier sollen die Wege und Straßen erneuert werden. Ebenfalls will man dort mehr Bänke aufstellen und auch Abfallbehälter. Auch werden Sicherheitsgeländer und Ausschilderungen angebracht.

Radio Europa Nachrichten: PG-AR

Wie kam das dahin?

Teneriffa / El Médano » Eine Spezialeinheit der Marine, welche hier stationiert ist, hat am Samstag früh an der Küste vor El Médano ein Projektil des Militärs entschärft. Dieses 155 Millimeter Geschoss war vor der Playa de El Médano etwa 100 Meter vor der Küste in sechs Metern Tiefe von Tauchern gefunden worden.

Radio Europa Nachrichten: PG-AR

Ganz schön frech

La Palma / Breña Alta » Kaum zu glauben, aber auf der kleinen Insel La Palma stahl ein Anwohner einem Bauern frisch geerntete Avocados. Der 52-jährige Täter wollte diese dann an Restaurants verkaufen. Der Vorfall ereignete sich bei Breña Alta. Der bestohlene Bauer staunte nicht schlecht, als seine in Kisten verpackten Avocados weg waren, es waren an die 300 Kilogramm!

Radio Europa Nachrichten: PG-AR

Sollte man wissen!

Kanarische Inseln » Experten der Gesundheitsbehörden der Kanarischen Inseln fordern jetzt einen Kurs für Jedermann für die Anwendung eines Defibrillators. Da diese Geräte an immer mehr Stellen angebracht werden, sollte man die Bevölkerung auch einweisen wie so ein Ding funktioniert, so die Ärzte und das Rote Kreuz.

Radio Europa Nachrichten: PG-AR

Ferienwohnungen

Teneriffa / Icod de los Vinos » Die Gemeinde Icod de los Vinos hat derzeit 61 registrierte private Ferienvermietungen genehmigt. Damit hat diese Gemeinde die höchste Anzahl der Zulassungen in diesem Bereich. In der Gemeinde La Matanza de Acentejo sind es immerhin 32 gemeldete Ferienapartments. In Puerto de la Cruz hat man wegen der sogenannten Touristik Zone keine privaten Vermieter zugelassen.

Radio Europa Nachrichten: PG-AR

| 1-15 / 308 | nächste

Dr. Mayer Immobilien Teneriffa